Exerzitien im Alltag

"Exerzitien im Alltag" ist ein Übungsweg, auf dem versucht wird die Gegenwart Gottes im alltäglichen Leben neu zu entdecken. Dies kann dazu beitragen, in eine tiefere Beziehung zu Gott hineinzuwachsen sowie Kraft zu schöpfen und neue Freude am Leben und Glauben zu finden. Wir orientieren uns bei der Spurensuche an biblischen Texten. Durch die Auseinandersetzung mit diesen Bibelstellen, durch Gebet, Stille, Meditation kommen wir mit Gott ins Gespräch und setzen uns mit uns selbst auseinander. Für die Meditation können dicke Socken mitgebracht werden. Teilnehmen kann jeder Mensch, der bereit ist, sich während der Fastenzeit auf tägliche persönliche Gebetszeiten und auf ein wöchentliches Treffen aller Teilnehmer/innen einzulassen. Die Exerzitien erstrecken sich über den Zeitraum von 5 Wochen. In dieser Zeit nehmen sich die Teilnehmenden täglich ca. 20 Minuten Zeit zur persönlichen Gebetszeit und Besinnung sowie zu einem 15 minütigen Tagesrückblick, bei dem der Tag mit allem Erfreulichen und Beschwerlichen in Gottes Hände gelegt wird. Hierzu gibt es Anregungen, Hilfen und Impulse. In wöchentlichen Gruppentreffen wird gemeinsam geübt, gebetet, gesungen und wir tauschen uns über die in der Woche gemachten Erfahrungen aus. Im Mitteilen der eigenen und im Hinhören auf die schwierigen und froh machenden Erfahrungen der anderen wird deutlich, dass alle gemeinsam als Suchende und Glaubende unterwegs sind.

 

Das Einführungstreffen findet am Aschermittwoch, 6. März 2019, von 19.45 - bis 21 Uhr, im Pfarrheim St. Ida, Eicker Grund 102 statt. Um 18.30 Uhr wird in der Kirche St. Ida ein Gottesdienst gefeiert.

 

Das erste Gruppentreffen der Exerzitien "Gottes Spuren im Alltag entdecken" findet am Dienstag, den 12. März, von 19.30 bis 21 Uhr Im Pfarrheim St. Ida statt.

 

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis zum 1.3.2019 bei Kathrin Stürznickel, stuerznickel-k@bistum-muenster.de oder Fon 888423 an. Sie können auch gern spontan kommen.

 

Kosten: Der Teilnehmerbeitrag beträgt EURO 4,-- für das Material.

 

Leitung: Die Leitung liegt bei Kathrin Stürznickel, Pastoralreferentin und Geistliche Begleiterin